Warum sollte ein Standardbenutzerkonto anstelle eines Administratorkontos verwendet werden?


Das Standardkonto trägt zum Schutz des Computers bei, da Benutzer bei diesem Konto keine Änderungen vornehmen können, die sich auf alle anderen Benutzer der Computers auswirken. So können beispielsweise keine Dateien gelöscht werden, die für den ordnungsgemäßen Betrieb des Computers benötigt werden. Es wird empfohlen, für jeden Benutzer ein Standardbenutzerkonto zu erstellen.

Wenn Sie bei Windows mit einem Standardkonto angemeldet sind, können Sie nahezu die gleichen Aktionen ausführen wie mit einem Administratorkonto. Bei Aktionen mit Auswirkungen auf andere Benutzer des Computers - beispielsweise beim Installieren von Software oder beim Ändern von Sicherheitseinstellungen - werden Sie jedoch möglicherweise von Windows zur Eingabe eines Kennworts für ein Administratorkonto aufgefordert.