Windows Update-Fehler 8024402C


Wenn beim Suchen nach Updates der Windows Update-Fehler 8024402C angezeigt wird, muss möglicherweise einer der folgenden Schritte ausgeführt werden:

  • Dieser Fehler kann darauf zurückzuführen sein, dass der Internetzugriff von Windows Update Services (SVCHOST) durch ein auf dem Computer ausgeführtes Programm verhindert wird. Zu Programmen, die den Internetzugriff verhindern können, gehören Firewalls, Antispywaresoftware, Webbeschleuniger, Internetsicherheits- oder Antivirenprogramme und Proxyserver.

    Wenn auf dem Computer eines dieser Programme ausgeführt wird, müssen Sie die Programme beim Herunterladen und Installieren von Updates möglicherweise deaktivieren. Es wird empfohlen, diese Programme nach dem Aktualisieren des Computers wieder zu aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Windows Update-Fehler 80072efd.

  • Falls der Computer am Arbeitsplatz mit einem Netzwerk verbunden ist, erhalten Sie Updates wahrscheinlich über Windows Server Server Update Services (WSUS), einen Dienst, mit dem Netzwerkadministratoren Updates für alle Computer in einem Netzwerk bereitstellen und verwalten können.

    Wenden Sie sich an einen Netzwerkadministrator, wenn dies auf Ihren Computer zutrifft. Weitere Informationen zu WSUS erhalten Sie auf der Website zu Windows Server Update Services. Weitere Informationen darüber, wie Sie ein Netzwerk auf dem neuesten Stand halten, finden Sie unter Aktualisieren von Computern in einem Netzwerk.

  • Ist der Computer normalerweise mit einem Netzwerk am Arbeitsplatz verbunden (z. B. bei Verwendung eines Laptops, das derzeit jedoch zu Hause oder an einem anderen Standort verwendet wird), erhalten Sie Updates wahrscheinlich über WSUS und können keine Updates herunterladen, indem Sie eine direkte Verbindung zum Internet oder einem anderen Netzwerk (z. B. einem Heimnetzwerk) herstellen.

    Stellen Sie zum Beheben dieses Problems eine Verbindung mit dem Netzwerk am Arbeitsplatz her, und suchen Sie erneut nach Updates, oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um festzustellen, ob die Updates des Computers von einem WSUS-Server verwaltet werden:

    1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Update ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows Update.

    2. Wird Ihr Computer durch WSUS verwaltet, wird Sie erhalten Updates: Vom Systemadministrator verwaltet am unteren Seitenrand angezeigt.

    Wird Ihr Computer mit WSUS verwaltet, können Sie versuchen, eine Verbindung zum WSUS-Server entweder am Arbeitsplatz oder über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) herzustellen. Ist dies nicht möglich, können Sie folgendermaßen vorgehen, um zu versuchen, eine Direktverbindung zur Microsoft Update-Website herzustellen:

    1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Update ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows Update.

    2. Klicken Sie auf Online nach Updates aus Microsoft Update suchen.

  • Ist der Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie mit einem Netzwerk am Arbeitsplatz verbunden), kann ein Browser so konfiguriert werden, dass LAN-Einstellungen (Local Area Network, lokales Netzwerk) automatisch erkannt werden, damit Windows Update online nach Updates suchen kann. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

    1. Öffnen Sie die Internetoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Netzwerk und Internet klicken und dann auf Internetoptionen klicken.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verbindungen und dann auf LAN-Einstellungen.

    3. Aktivieren Sie unter Automatische Konfiguration das Kontrollkästchen Automatische Suche der Einstellungen, und klicken Sie dann auf OK.

  • Der Fehler kann auch durch eine falsche Domain Name System (DNS)-Einstellung für die Netzwerkverbindung verursacht werden. Der Zugriff auf die Windows Update-Server erfolgt über DNS-Server, die für den normalen Internetzugriff eingerichtet sind. Wenn ein lokaler DNS-Server aus irgendeinem Grund geändert wurde, ist der Windows Update-Client ggf. nicht in der Lage, den Windows Update-Server zu finden und eine Verbindung mit ihm herzustellen. Überprüfen Sie den lokalen DNS-Server, um sicherzustellen, dass er für den normalen Internetzugriff eingerichtet ist. Weitere Informationen zu DNS-Einstellungen finden Sie unter Ändern der TCP/IP-Einstellungen.

Wenn dieser Fehler weiterhin angezeigt wird, lesen Sie diese automatische Problembehandlung auf der Microsoft-Website für Hilfe und Support, oder besuchen Sie die Microsoft Answers-Website, um weitere Hilfe zu erhalten.

Fehlercodes:

  • WindowsUpdate_8024402C

  • 0x8024402C