Sie können die Helligkeit und den Kontrast des Bildschirms anpassen, um die Lesbarkeit von Text zu verbessern und digitale Bilder so weit wie möglich so anzuzeigen, wie sie gedruckt werden.

Verwenden Sie zum Verbessern der Ergebnisse beim Anpassen der Helligkeits- und Kontrasteinstellungen für den Bildschirm die Kalibrierung der Bildschirmfarben. (Mit der Kalibrierung der Bildschirmfarben können Sie diese und andere Farbeinstellungen anpassen.) Weitere Informationen zum Kalibrieren der Bildschirmfarben in Windows finden Sie unter Kalibrieren des Bildschirms.

Die Methode zum Anpassen von Helligkeit und Kontrast hängt vom jeweiligen Bildschirm ab.

  • Tasten für Helligkeit und Kontrast an der Vorderseite des Monitors. Einige Monitore verfügen über Helligkeits- und Kontrastregler an der Vorderseite, die mit den in der folgenden Abbildung gezeigten Standardsymbolen gekennzeichnet sind.

    Symbole für Helligkeit und Kontrast
    Symbole für Helligkeit und Kontrast
  • Bildschirmmenü. Sie können die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen für manche Bildschirme ändern, indem Sie ein Bildschirmmenü aufrufen, indem Sie Helligkeit und Kontrast festlegen. Oft können Sie das Bildschirmmenü anzeigen, indem Sie eine Taste (möglicherweise mit der Bezeichnung Menu) an der Vorderseite des Monitors drücken.

  • Laptopbildschirm. Laptopbildschirme haben keine Tasten für Helligkeit und Kontrast an der Vorderseite. Bei den meisten Laptops gibt es keinen Regler zum Festlegen des Kontrasts. Bei vielen Laptops können Sie die Helligkeit jedoch festlegen, indem Sie die Fn-Taste gedrückt halten und dann eine Funktionstaste drücken, um die Helligkeit zu erhöhen (Schaltfläche "Helligkeit reduzieren") oder zu verringern (Schaltfläche "Helligkeit erhöhen"). Wenn Sie die Kalibrierung der Bildschirmfarben auf einem Laptop verwenden, legen Sie den Bildschirm auf die maximale Helligkeitseinstellung fest.

Weitere Informationen zum Festlegen der Helligkeit und des Kontrasts für den Bildschirm finden Sie in den im Lieferumfang des Bildschirms enthaltenen Informationen oder auf der Website des Herstellers.

Automatisches Anpassen der Helligkeit mit der adaptiven Helligkeit

Adaptive Helligkeit ist ein Feature in Windows, bei dem mithilfe eines Lichtsensors die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse der Umgebung des Computers angepasst wird. Damit Sie adaptive Helligkeit verwenden können, müssen auf dem Computer Lichtsensoren installiert und aktiviert sein.

Ermitteln Sie, ob adaptive Helligkeit vom Laptop- oder Computerbildschirm unterstützt wird, indem Sie nach der Einstellung Adaptive Helligkeit aktivieren in Energieoptionen (siehe folgendes Verfahren) suchen oder in den im Lieferumfang des Computers enthaltenen Informationen nachsehen.

So können Sie die adaptive Helligkeit aktivieren oder deaktivieren

  1. Öffnen Sie die Energieoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Sicherheit klicken und dann auf Energieoptionen klicken.

  2. Klicken Sie unter einem der Pläne auf Energiesparplaneinstellungen ändern.

  3. Klicken Sie auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

  4. Erweitern Sie in der Liste die Option Bildschirm, und erweitern Sie dann Adaptive Helligkeit aktivieren.

  5. Wenn die adaptive Helligkeit aktiviert oder deaktiviert werden soll, wenn sich der Computer im Akkubetrieb befindet, klicken Sie auf Akku, und klicken Sie dann in der Liste auf Ein oder Aus.

  6. Wenn die adaptive Helligkeit aktiviert oder deaktiviert werden soll, wenn der Computer an eine Steckdose angeschlossen ist, klicken Sie auf Netzbetrieb, und klicken Sie dann in der Liste auf Ein oder Aus.

  7. Klicken Sie auf Übernehmen. Klicken Sie auf OK.

Hinweis

  • Adaptive Helligkeit ist nicht in allen Editionen von Windows 7 verfügbar.