Herstellen einer Verbindung mit Bluetooth- und anderen Funk- oder Netzwerkgeräten

Sie können schnurlose Telefone, Tastaturen, Mäuse oder andere Geräte mit dem Computer verbinden. Dazu gehören Bluetooth- und Funknetzwerkgeräte (Wi‑Fi). Außerdem können Sie dem Computer ein Netzwerkgerät hinzufügen, beispielsweise einen netzwerkfähigen Drucker, eine Speichervorrichtung oder einen Windows Media Center Extender.

In diesem Video wird gezeigt, wie Bluetooth- und andere Funk- oder Netzwerkgeräte mit dem Computer verbunden werden können. (1:17)

Geräte, die bereits über ein USB-Kabel oder eine andere Kabelverbindung mit dem Computer verbunden sind, müssen Sie nicht hinzufügen. Diese Geräte werden von Windows automatisch erkannt und angezeigt.

Symbol für "Assistent zum Hinzufügen von Geräten"
Geräteliste im Assistenten zum Hinzufügen von Geräten

Hinweis

  • Bluetooth wird in keiner Version von Windows Server unterstützt.

Alle anzeigen

So fügen Sie ein Funk- oder Netzwerkgerät hinzu

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken.

  2. Klicken Sie unter Hardware und Sound auf Gerät hinzufügen, und folgen Sie dann den Anweisungen.

    Wenn das hinzuzufügende Funk- oder Netzwerkgerät nicht angezeigt wird, lesen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Weitere Informationen zum Hinzufügen eines Funk- oder Netzwerkdruckers finden Sie unter Installieren eines Druckers.

So suchen Sie ein Funkgerät

Wenn ein Funkgerät, das Sie dem Computer hinzufügen möchten, von Windows nicht erkannt wird, können die folgenden Tipps möglicherweise helfen.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät, das Sie koppeln (verbinden) möchten, nicht ausgeschaltet ist, über einen zu niedrigen Akkustand verfügt oder sich im Energiesparmodus befindet.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät noch nicht dem Computer hinzugefügt wurde. Bereits hinzugefügte Geräte werden nicht im Assistenten zum Hinzufügen von Geräten in der Liste der Geräte, mit denen Sie Verbindungen herstellen können, angezeigt.

  • Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät innerhalb der Funkreichweite des Computers befindet (normalerweise 1,8 m - 2,7 m bei den meisten Bluetooth-Geräten bzw. 30 m bei Wi-Fi-Geräten). Wenn Sie nicht sicher sind, ob sich das Gerät innerhalb der Reichweite befindet, positionieren Sie es näher am Computer. Wenn sich zwischen dem Gerät und dem Computer eine Wand befindet, positionieren Sie das Gerät und den Computer im gleichen Raum.

  • Stellen Sie sicher, dass das Funkgerät nicht durch andere Geräte gestört wird, beispielsweise durch Mikrowellenherde, schnurlose Telefone oder andere Funkgeräte.

  • Wenn für den Computer ein externer Bluetooth- oder Wi-Fi-Adapter verwendet wird, stellen Sie sicher, dass der Adapter ordnungsgemäß funktionsfähig ist und richtig angeschlossen und installiert ist.

  • Wenn der Computer über integrierte Bluetooth-Funktionalität verfügt, stellen Sie sicher, dass der Bluetooth-Sender eingeschaltet ist. Möglicherweise wird dadurch auch der Funknetzwerkempfänger ein- und ausgeschaltet. Viele Laptops haben einen externen Schalter zum Ein- und Ausschalten des Senders. Wenn Sie nicht genau wissen, wie der Sender eingeschaltet wird, lesen Sie die im Lieferumfang des Computers enthaltenen Informationen, oder gehen Sie zur Website des Herstellers.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät sichtbar ist. Wenn ein Bluetooth-Gerät als sichtbar festgelegt ist, sendet es Funksignale, um anderen Geräten und Computern seinen Standort anzukündigen. Wenn Sie nicht genau wissen, wie das Gerät als sichtbar festgelegt wird, lesen Sie die im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Informationen, oder gehen Sie zur Website des Herstellers. Einige Geräte (beispielsweise schnurlose Mäuse oder Tastaturen) haben eine Taste, die Sie drücken müssen, während andere (beispielsweise Bluetooth-Mobiltelefone) möglicherweise im Softwaremenü eine Einstellung haben, die Sie auswählen müssen, um das Gerät sichtbar zu machen.

  • Wenn Sie ein Funknetzwerkgerät hinzuzufügen versuchen, muss das Gerät vorher für das Funknetzwerk konfiguriert werden. Wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie dabei vorgehen müssen, lesen Sie die im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Informationen, oder gehen Sie zur Website des Herstellers.

    Hinweis

    • Manche Wi‑Fi-Geräte müssen in einen Suchmodus (Wireless Protected Setup, WPS) versetzt werden, damit sie erkannt werden können. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Informationen oder auf der Website des Herstellers.

  • Wenn Sie Bluetooth-Software verwenden, die nicht von Microsoft, sondern von einem anderen Hersteller stammt, kann das Bluetooth-Gerät möglicherweise von Windows nicht erkannt werden und nicht dem Computer hinzugefügt werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu überprüfen, ob die Bluetooth-Software von Microsoft stammt:

    1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken.

    2. Geben Sie in das Suchfeld der Systemsteuerung die Zeichenfolge Bluetooth ein, und klicken Sie dann auf Bluetooth-Einstellungen ändern.

    3. Klicken Sie im Dialogfeld Bluetooth-Einstellungen auf die Registerkarte Hardware, und suchen Sie nach Microsoft Bluetooth-Auflistung. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, stammt die Bluetooth-Software nicht von Microsoft.

So suchen Sie ein Netzwerkgerät

Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, ein Netzwerkgerät, das Sie dem Computer hinzufügen möchten, von Windows erkennen zu lassen.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät bereits mit dem Netzwerk verbunden ist, in dem sich der Computer befindet. Wenn es sich um ein verkabeltes Netzwerkgerät handelt, stellen Sie sicher, dass es an das Netzwerk angeschlossen und eingeschaltet ist. Wenn es sich um ein Wi-Fi-Gerät handelt, stellen Sie sicher, dass es eingeschaltet ist und richtig für Verbindungen mit dem Netzwerk konfiguriert ist. Wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie dabei vorgehen müssen, lesen Sie die im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Informationen, oder gehen Sie zur Website des Herstellers.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät noch nicht dem Computer hinzugefügt wurde. Bereits hinzugefügte Geräte werden nicht im Assistenten zum Hinzufügen von Geräten in der Liste der Geräte, mit denen Sie Verbindungen herstellen können, angezeigt.

  • Warten Sie nach dem Verbinden eines neuen Geräts mit dem Netzwerk ein paar Sekunden, bis es von Windows erkannt wird.

  • Stellen Sie sicher, dass die Anzeige des Geräts in der Liste der Geräte, die hinzugefügt werden können, nicht durch die Netzwerkfirewall verhindert wird. Möglicherweise müssen Sie die Netzwerkerkennung aktivieren. Informationen hierzu finden Sie unter Aktivieren oder Deaktivieren der Netzwerkermittlung.

  • Nicht alle Netzwerkgeräte können einem Computer hinzugefügt werden, auch wenn Sie das Gerät im Netzwerk erkennen können. Überprüfen Sie in den im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Informationen, ob das Gerät für Verbindungen mit dem Computer geeignet ist, oder gehen Sie zur Website des Herstellers.

  • Die meisten Netzwerkgeräte können nur erkannt werden, wenn sie sich im gleichen Netzwerksubnetz befinden wie der Computer. Wenn das Netzwerk aus mehreren miteinander verbundenen Netzwerksubnetzen besteht, versuchen Sie, das Gerät mit dem gleichen Netzwerksubnetz zu verbinden. Weitere Informationen erhalten Sie vom Netzwerkadministrator.

  • Stellen Sie sicher, dass das Netzwerkgerät über eine IP-Adresse und eine richtige Netzwerkadresse verfügt. Die meisten Netzwerkrouter weisen IP-Adressen automatisch zu, wenn Geräte Verbindungen mit dem Netzwerk herstellen. Weitere Informationen erhalten Sie vom Netzwerkadministrator.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät so konfiguriert ist, dass sein Vorhandensein an das Netzwerk übermittelt wird. Bei den meisten Netzwerkgeräten erfolgt dies automatisch. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation des Geräts oder auf der Website des Herstellers.

  • Wenn beim Erkennen oder beim Koppeln mit dem Netzwerkrouter oder einem anderen Netzwerkgerät Probleme auftreten, versuchen Sie, die Software auf dem Gerät zu aktualisieren. Diese Gerätesoftware wird als Firmware bezeichnet. Suchen Sie auf der Website des Herstellers nach Firmwareupdates zum Herunterladen.