Willkommen im Windows 7 Upgrade Center

Windows 7

Installation vorbereiten

Wir haben Windows 7 so entwickelt, dass es zuverlässiger und einfacher ist sowie
tägliche Aufgaben vereinfacht. Um Ihnen den Systemwechsel so angenehm wie
möglich zu machen, haben wir für Sie hilfreiche Anleitungen und Ressourcen
zusammengestellt, mit denen Sie das Upgrade oder die Neuinstallation sinnvoll
planen und vorbereiten können.

32 Bit oder 64 Bit

Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows.

Wenn Sie eine Windows 7 Retail Edition im Handel erwerben, so können Sie anschließend auswählen, ob Sie die 32 Bit oder 64 Bit Version von Windows 7 installieren. Bis auf Windows 7 Starter sind alle Versionen in einer 32 Bit- und einer 64 Bit-Version erhältlich und auf den beigelegten Datenträgern enthalten (Wichtiger Hinweis: Windows 7 Systembuilder und OEM Versionen beinhalten jeweils nur einen Datenträger 32 bit oder 64 bit. Hier ist eine nachträgliche Auswahl nicht möglich). Die 64 Bit Version bietet vor allem professionellen Anwendern einige Vorteile (so kann zum Beispiel mehr Arbeitsspeicher verwaltet werden), setzt aber gewisse Anforderungen an die Hardware voraus. Zum Ausführen der 64 Bit-Version wird ein Prozessor benötigt, der die x86-64-Technologie unterstützt, und somit im Stande ist, 64 Bit-Code auszuführen. Prüfen Sie bitte daher zunächst, ob die Hardware Ihres PCs die Voraussetzungen für ein 64 Bit-Betriebssystem erfüllt.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf den Webseiten der Prozessoren-Anbieter wie Intel oder AMD.

So prüfen Sie die Systemarchitektur Ihrer vorhandenen Windows-Version

Ob Sie bislang eine 32 Bit-Version oder eine 64 Bit-Version einsetzen, können Sie zum Beispiel unter Windows Vista folgendermaßen prüfen: Klicken Sie auf das Windows-Symbol, dann im rechten Bereich auf Computer. Klicken Sie in der Menüzeile auf den Eintrag Systemeigenschaften. Im folgenden Dialogfeld Basisinformationen über den Computer anzeigen sehen Sie in der Rubrik System Ihren vorhandenen Systemtyp.

Über die Systemsteuerung können Sie in der System-Ansicht herausfinden, ob Sie eine 32 Bit- oder 64 Bit-Version von Windows installiert haben.
Über die Systemsteuerung können Sie in der System-Ansicht herausfinden, ob Sie eine 32 Bit- oder 64 Bit-Version von Windows installiert haben.

Upgrade-Pfade für 32 Bit und 64 Bit

Windows XP: Anwender von Windows XP müssen grundsätzlich eine Neuinstallation vornehmen, bei der Windows 7 komplett neu aufgespielt wird, ohne dass die Einstellungen des alten Betriebssystems mit übernommen werden. Sichern Sie daher bitte vor der Installation sämtliche Daten und Einstellungen, zum Beispiel mit Windows-EasyTransfer).

Windows Vista: Für Anwender von Windows Vista ist die Frage, ob Sie in Ihrem persönlichen Fall eine komplette Neuinstallation vornehmen müssen oder ein bequemeres In-Place Upgrade durchführen können (bei dem sämtliche Einstellungen des alten Systems übernommen werden), abhängig von der aktuell verwendeten Version von Windows Vista und der gewünschten zukünftigen Version von Windows 7.

Generell gilt: Wenn Anwender von einer 32 Bit- auf eine 64 Bit-Version (oder umgekehrt) wechseln möchten, ist grundsätzlich eine Neuinstallation erforderlich.

Wenn Sie jedoch die bisherige Version beibehalten, und von 32 Bit Windows Vista auf 32 Bit Windows 7 (bzw. 64 Bit auf 64 Bit) wechseln möchten, so ist das grundsätzlich möglich. Nur wenn Sie von Windows Vista auf eine Windows 7 Edition mit geringerem Leistungsumfang wechseln (z.B. Windows Vista Ultimate auf Windows 7 Home Premium oder Windows 7 Professional) wird eine Neuinstallation erforderlich.

In-Place Upgrade

Ein In-Place Upgrade (Windows 7 wird über das bestehende Windows Betriebssystem installiert, Daten und Einstellungen werden beibehalten, alle bereits installierten Programme müssen jedoch neu installiert werden) ist in den folgenden Fällen möglich:

  • Windows Vista 32 Bit (alle Editionen bis auf Starter) -> Windows 7 Ultimate 32 Bit

  • Windows Vista 64 Bit (alle Editionen bis auf Starter) -> Windows 7 Ultimate 64 Bit

  • Windows Vista Home Basic 32 Bit -> Windows 7 Home Premium 32 Bit

  • Windows Vista Home Basic 64 Bit -> Windows 7 Home Premium 64 Bit

  • Windows Vista Home Premium 32 Bit -> Windows 7 Home Premium 32 Bit

  • Windows Vista Home Premium 64 Bit -> Windows 7 Home Premium 64 Bit

  • Windows Vista Business 32 Bit -> Windows 7 Professional 32 Bit

  • Windows Vista Business 64 Bit -> Windows 7 Professional 64 Bit

  • Windows Vista Ultimate 32 Bit -> Windows 7 Ultimate 32 Bit

  • Windows Vista Ultimate 64 Bit -> Windows 7 Ultimate 64 Bit

Neuinstallation

Eine Neuinstallation (alle Daten und Einstellungen müssen vor der Installation gesichert und anschließend wieder eingespielt werden, wir empfehlen dafür Windows-EasyTransfer) ist in den folgenden Fällen erforderlich:

  • Windows XP -> Windows 7 (32 Bit oder 64 Bit)

  • 32 Bit Edition von Windows Vista -> 64 Bit Edition von Windows 7

  • 64 Bit Edition von Windows Vista -> 32 Bit Edition von Windows 7

  • Windows Vista Starter -> Windows 7 (alle Editionen)

  • Windows Vista Home Basic -> Windows 7 Professional (32 Bit oder 64 Bit)

  • Windows Vista Home Premium -> Windows 7 Professional (32 Bit oder 64 Bit)

  • Windows Vista Business -> Windows 7 Home Premium (32 Bit oder 64 Bit)

  • Windows Vista Ultimate -> Windows 7 Home Premium (32 Bit oder 64 Bit)

  • Windows Vista Ultimate -> Windows 7 Professional (32 Bit oder 64 Bit)

  • Windows 95/98/2000/ME -> Windows 7 (alle Editionen)

War das hilfreich?
Vielen Dank.
Möchten Sie weiteres Feedback eingeben?
Vielen Dank. Ihr Feedback hilft uns, unsere Inhalte ständig zu verbessern.
1200 400 Wie können wir diese Website hilfreicher für Sie gestalten? Absenden Überspringen Möchten Sie weiteres Feedback eingeben? Absenden Nein, danke