Wenn Sie ein neues Hardwaregerät mit dem Computer verbinden, versucht Windows einen Softwaretreiber für das Gerät zu suchen und zu installieren. Manchmal wird möglicherweise eine Benachrichtigung angezeigt, dass der Treiber nicht signiert ist, seit dem Signieren geändert wurde oder von Windows nicht installiert werden kann. Sie können immer entscheiden, ob ein nicht signierter oder geänderter Treiber installiert werden soll.

Bei einem signierten Treiber handelt es sich um einen Gerätetreiber, der eine digitale Signatur enthält. Eine digitale Signatur ist eine elektronische Sicherheitskennzeichnung, die den Herausgeber der Software angeben kann. Außerdem kann sie angeben, ob der Treiber nach dem Signieren geändert wurde. Wenn ein Treiber von einem Herausgeber signiert wurde, dessen Identität von einer Zertifizierungsstelle überprüft wurde, können Sie sicher sein, dass der Treiber von diesem Herausgeber stammt und nicht geändert wurde.

Sie werden von Windows durch eine der folgenden Meldungen gewarnt, wenn ein Treiber nicht signiert ist, von einem Herausgeber signiert wurde, dessen Identität nicht von einer Zertifizierungsstelle überprüft wurde, oder nach dem Signieren und der Veröffentlichung geändert wurde:

Alle anzeigen

Der Herausgeber dieser Treibersoftware kann von Windows nicht bestätigt werden

Dieser Treiber verfügt entweder nicht über eine digitale Signatur, oder er wurde mit einer digitalen Signatur signiert, die nicht von einer Zertifizierungsstelle überprüft wurde. Sie sollten diesen Treiber nur dann installieren, wenn Sie ihn von einem Originaldatenträger des Herstellers oder vom Systemadministrator erhalten haben.

Dieser Treiber ist nicht signiert

Der Treiber ist nicht von einem überprüften Herausgeber digital signiert. Möglicherweise wurde der Treiber geändert und enthält jetzt bösartige Software, die dem Computer schaden oder Informationen ausspionieren könnte. In seltenen Fällen ändern legitime Herausgeber Treiberpakete, nachdem sie digital signiert wurden. Sie sollten einen nicht signierten Treiber nur dann installieren, wenn Sie diesen von einem Originaldatenträger des Herstellers erhalten haben.

Leider gibt es keine vertrauenswürdige Informationsquelle, aus der hervorgeht, von wem ein nicht signierter Treiber veröffentlicht wurde. Der Inhalt eines nicht signierten Treibers kann von beliebigen Personen geändert werden. Die Originalversion eines nicht signierten Treibers stammt zwar möglicherweise vom Hersteller des Geräts, aber wenn der Treiber nicht signiert ist, wurde er möglicherweise geändert. Es gibt keine Möglichkeit, herauszufinden, ob der Treiber zu böswilligen Zwecken geändert wurde. Die meisten Hersteller signieren die von ihnen erstellten Treiber vor der Veröffentlichung.

Windows erfordert einen digital signierten Treiber

Ein Treiber, der keine gültige digitale Signatur aufweist oder der nach der Signierung geändert wurde, kann unter 64-Bit-Versionen von Windows nicht installiert werden. Diese Meldung wird nur angezeigt, wenn Sie einen solchen Treiber unter einer 64-Bit-Version von Windows zu installieren versuchen.

Wenn beim Versuch, einen Treiber zu installieren, eine dieser Meldungen angezeigt wird, sollten Sie die Website des Geräteherstellers besuchen, um einen digital signierten Treiber für das Gerät zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren eines Treibers für Hardware, die nicht ordnungsgemäß funktionsfähig ist.